News

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir ab sofort Sprengstoffspürhunde (EDD) für die Sicherung Ihrer Frachtsendungen einsetzen dürfen. Die amtliche...


Weiterlesen

Die Air Cargo Europe 2017 ist vorbei und wir möchten uns ganz herzlich für Ihren Besuch auf unserem Messestand bedanken. Wir hoffen, die Messe war für...


Weiterlesen

Aufgrund der Betriebsversammlung der FDCG

 

am 16.11.2016

um 14:00 Uhr

 

kann es in der Zeit von 13:45 – 16:00 Uhr zu Verzögerungen bei der...


Weiterlesen

State of

the art

Technische und räumliche Ausstattung

Düsseldorf Airport Cargo betreibt seit ihrer Gründung 2001 das DUS Air Cargo Center (DACC) am Flughafen Düsseldorf. Durch regelmäßige Veränderungen der Anforderungen ist eine kontinuierliche Anpassung erforderlich, um die Bedürfnisse unserer Kunden effizient und professionell zu erfüllen.

Im Überblick:

  • DUS Air Cargo Center (DACC) bietet 12.650 m² Hallenfläche
  • Diverse Sonderlagerräume

 

 

Sonderlagerräume       
Größen
Kühlhaus (COL)

450 m²
bzw. 1.800m³     

+2° bis + 8°C      
Wert-Raum (VAL)23 m²
Gefahrgut-Räume
DGR 1
DGR 2
RRY

53 m²
76 m²
33 m²

Raum für Sterbliche
Überreste (HUM)

25 m²

Temperaturgesteuerter

Bereich

800 m²0°bis + 25°C

 

 

Laderampen

  • 24 LKW-Rampen
  • 1 Rampe für bis zu 10 Kleintransporter

 

Moderne und umweltfreundliche Gabelstaplerflotte

  • Traglasten von 2 bis 12 Tonnen verfügbar

 

Geeichte und zertifizierte Bodenwaagen zur genauen Gewichtskontrolle

 

Moderne und zertifizierte Sicherheitstechnik

  • Überwachungs- und Schließsysteme
  • Kontrollsysteme zu Sicherung von Sendungen (X-Ray und ETD) siehe hierzu „Security“

Die elektronische Kommunikation erlangt auch in der Luftfracht einen immer größeren Stellenwert. Sie ist ein wesentlicher Teil bei der schnellen, zuverlässigen und reibungslosen Luftfrachtabfertigung.

Düsseldorf Airport Cargo setzt hier auf ELWIS (Elektronisches Lagerwirtschafts und Informationssystem):

  • Cargo IMP Messaging via SITA oder E-Mail
  • Direkte Kommunikation mit Airline-System und anderen branchenüblichen Systemen
  • Abbildung der kompletten internen Prozesskette
  • e-AWB ready
  • Track & Trace und vieles mehr.